Donnerstag, 16. Februar 2017

Der Januar beginnt ereignislos, aber dann...

... geht es plötzlich mit Volldampf weiter und ehe ich mich versehe, rase ich wieder von einem Termin zum nächsten.

Gestatten?... mein Name ist Birgit... endlich Birgit
So hätte es wohl James Bond ausgedrückt. Aber bei mir ist das nicht so spektakulär.

James Bond würde es so machen...


Letzte Woche hatte ich einen schönen, gelben Umschlag mit dem Gerichtsbeschluss im Briefkasten.
Nach vielen Gesprächen, Terminen und Gutachten steht sinngemäß als Essenz auf einigen Blättern Recyclingpapier - Vorname: Birgit Geschlecht: weiblich.

Leider war ich zu dem Zeitpunkt ganz allein in meiner Wohnung. Deshalb kein Herumgehüpfe, kein Sekt, sondern nur eine Tasse Tee und neben einer winzigen Portion Unglauben, eine große Ruhe.
Puh! Erst mal zurücklehnen und die ganze Tragweite sacken lassen.
Das Gefühl ist unbeschreiblich - zumal es (zum Glück) nicht so viele Menschen gibt, die dieses Prozedere hinter sich bringen müssen.

Bald startet der Papierkrieg und ich bin schon auf die bürokratischen Stilblüten gespannt, die mich vielleicht erwarten.

Was es da sonst noch so gibt.
Viel Zeit zum Ausruhen gönne ich mir nicht und ich brauche sie auch nicht.
Der Antrag für eine Nadelepilation um auch noch die letzten blonden und weißen Haare loszuwerden, die der Laser noch nicht erwischt hat liegt bereits bei meiner Krankenkasse und in den nächsten Wochen lerne ich die Drs. Liedl und Taskov kennen, um mich noch genauer über geschlechtsangleichende Operationen zu informieren.

Momentan läuft also gerade mal alles bestens und ich kann wirklich nicht meckern.
Deshalb genieße ich das frühlingshafte Wetter und entspanne mich für die Dinge, die noch auf meinem Weg liegen.

Birgit (jetzt in "echt") ;o)

Kommentare:

  1. Hallo. Gratuliere.
    So schlimm ist das Umschreiben der Papiere eigentlich nicht.
    Du mußt halt nur gedultig auf deinen neuen Perso warten
    und dann geht es wie von selbst. Und lass dich nicht von deiner neuen Krankenkassenkarte schocken, fals sie das alte
    Passbild verwendet haben. Du bekommst eh eine Neue, wenn die
    das aktuelle Bild eingescannt haben.
    Ich wünsche dir viel Glück mit den Ärzten, das alles passt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea, vielen Dank! Mit Bürokratie kenne ich mich aus ;o) Ich werde mich da schon irgendwie durchwurschteln.

    AntwortenLöschen
  3. Ups, kaum ist man mal ein paar Tage nicht hier, da kommt so eine Nachricht. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Fühl Dich mal heftig gedrückt. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine, ganz lieben Dank!

    AntwortenLöschen